uninteressantes Geschwafel einer unerhörten Philosophin

  Startseite
    Problemkinder
   
    Epik
    Zeitlupe
    Lyrik
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   wo man mich noch findet
   wo man mich künstlerisch grüßen kann: Graphik-GB



http://myblog.de/mazia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ausgeträumt

Der Traum vom Glück ist ausgeträumt
Die Zukunft hat sich aufgebäumt
Kein Mensch sucht mehr nach Eisamkeit,
Verendung in Unendlichkeit

Letztendlich sind wir all allein


Vollkommen schutzlos, Dach zerstört
Die stummen Schreie, ungehört
Leben wir uns auseinander.
Keiner folgt mir, wenn ich wander

In die dunkle Nacht hinein


Still die Schritte ziellos fern
Den Lebenssinn fänd jeder gern
Kennt ihn einer? Ich nur nicht?
Nie mehr bin ich drauf erpicht.

Ihn zu kennen muss nicht sein.


Ausgeträumt in Lebens Mitten
Illusionen selbst zerschnitten
Realismus kalt getränkt
Mit Pessimismus und gekränkt

Verlasse ich die Welt des Schein

Elwe
29.10.06 21:33
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung